Was kostet eine Behandlung?

Die Richtlinie für die Berechnung des Honorars ist die Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Die erste Fallaufnahme und Behandlung kostet je nach Dauer und Aufwand zwischen 100,00 €  und 120,00 €.

Das Honorar der  Folgebehandlung bei einer Zeiteinheit von mindestens 45 Minuten beträgt  80,00 €.

Dabei ist es unerheblich, welche konkrete Therapie oder Maßnahme innerhalb unserer Sitzung Anwendung findet.

Wenn wir zum Beispiel für die Hälfte der Zeit eine Ernährungsberatung ansetzen und Sie dann noch eine Baseninfusion erhalten, dann fällt das alles in diese Folgebehandlung mit einem Gesamthonorar von 70,00€  hinein.

Allerdings kann es nötig sein, dass ich zur intensiveren Abklärung Ihres Beschwerdebildes ein externes Labor beauftragen muss, sofern Sie keine aktuellen Laborbefunde oder Befunderhebungen Ihrer behandelnden Ärzte haben. Die Kostenberechnung des Labors fällt zusätzlich an.

Die Kosten einzelner Therapien (Behandlung der Meridiane, Eigenblutbehandlung, Infusionstherapie o.a.) berechne ich Ihnen nach dem konkreten Aufwand und Zeitrahmen.

Die Einzelheiten dazu besprechen wir gemeinsam je nach Therapieplan und Behandlungsverlauf.

Die Hypnosetherapie ist überwiegend ursachenorientiert ausgerichtet. Die Zeitdauer ist deshalb bei der Terminvereinbarung nicht absehbar. Das Honorar  für die Hypnose beträgt 150,00 €. Das Honorar für die Hypnose zur Raucherentwöhnung beträgt 400,00 €.

 

Wann muss ich spätestens einen Termin absagen?

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte schnellstmöglich ab, spätestens 48 Stunden vor dem Termin (Montagstermine entsprechend am Freitag zuvor). Sollte der Termin später oder gar nicht abgesagt werden, muss ich Ihnen leider ein Ausfallhonorar in voller Höhe in Rechnung stellen.

Rechtsgrundlage ist hierfür der §615 BGB.